Zeit für Möwen

In alten Zeiten galten Möwen, und insbesondere ihr klagender Schrei, als Zeichen der Ferne, von Weite und Abenteuer. Manchmal sind sie sogar die Titelhelden bekannter Autoren wie etwa des russischen Schriftstellers Anton Pawlowitsch Tschechow.

Und für die meisten von uns gehören sie einfach zum Sommer – wie das Meer, die Sonne und der Strand. Die estnische Künstlerin und Designerin Helina Tilk hat die Möwen in ihrer ganz eigenen Art auf Frühstücks- und Kaffeeporzellan verewigt. Mal unschuldig und lieb, dann wieder ganz frech, schaut sie von den Bechern, Tellern, Eierbechern und Schalen. Wer sie täglich auf seinem Frühstückstisch bewundern möchte, kann sie natürlich auch käuflich erwerben.

http://helinatilk.de/porzellan/moewe/