Trends für drinnen und draußen

Neue Möbel und Pflanzgefäße für den Garten und frische Farben für den gedeckten Tisch und den Fußboden: Das sind genau die richtigen Zutaten für eine stimmungsvolle Sommeratmosphäre:

Werkhaus

Die neuen Outsider-Produkte entstehen im Wendland. Fernab der Metropolen findet das Werkhaus Outsider Team hier – zwischen viel Natur, Dörfern und kleinen Städten – die Motivation für seine Arbeit. Entwickelt werden Produkte und Möbel für ein entspanntes Leben, drinnen und draußen. Abseits vom Mainstream der Massenwaren zeigt das neue Werkhaus-Label Outsider, dass zeitgemäßes Wohnen anders geht: mit gezielter Materialauswahl, fundierten Designkonzepten und konsequenter Nachhaltigkeit. Alle Materialien sind unter strengen Nachhaltigkeitskriterien ausgewählt. Das Holz stammt aus zertifizierter Forstwirtschaft. Für Möbel im Außenbereich wird Douglasien-Holz eingesetzt und komplett auf Tropenhölzer verzichtet.

Trends für Garten und Balkon (Foto: Werkhaus)
Trends für Garten und Balkon (Foto: Werkhaus)

Pflanzboxen

 

Je nach Bedarf und Platz können die Pflanzboxen mit drei unterschiedlichen Beinhöhe neben- oder übereinander angeordnet werden. So lassen sich die Pflanzboxen zu einem persönlichen Stapelgarten zusammenstellen. Sie sind aus robustem Birkensperrholz gefertigt, das aus nachhaltiger Forstwirtschaft in Finnland stammt. Die transparente, wasserfeste und lebensmittelechte Oberfläche lässt die natürliche Holzmaserung leicht durchscheinen.

UVP: von 29,90 bis 49,90 EUR

 

 

Trends für drinnen (Foto: Werkhaus)
Trends für drinnen (Foto: Werkhaus)

Polstermöbel

 

Die neue Polsterserie vereint Funktionalität, Design und Nachhaltigkeit. Wie alle Produkte von Werkhaus werden auch die Möbel flach verpackt geliefert und mit dem Original Werkhaus-Stecksystem einfach und schnell aufgebaut. Zu den Highlights gehören die Zurrgurte, mit denen die Polster am Holzgestell befestigt werden und die außerdem dazu dienen, die Polster ganz einfach umdrehen zu können. So erhält man - ganz nach Geschmack - ein ausdrucksstarkes Hahnentrittmuster oder ein dezentes Anthrazit. 

UVP: Polstersessel, ab 329,- EUR

 

Trends für Garten und Balkon (Foto: Werkhaus)
Trends für Garten und Balkon (Foto: Werkhaus)

Strandbank

 

Die Strandbank aus wetterfestem Douglasienholz und mit verstellbarem Verdeck dient als Rückzugsort und für entspannte Stunden im Garten. Ein besonderes Detail ist das umlaufende Gummiband: Hier können Kissen in unterschiedlichen Größen und Formen einfach dahinter geklemmt und so in Position gebracht werden. Die passende Bankbox ist Stauraum, Fußablage, Sitzbank und Tisch in einem.

UVP: Strandbank, 735,- EUR

Flat´n

Seit 2014 ist Teppichboden die Leidenschaft von Flat´n. Das Team des jungen Unternehmens  hat den Anspruch, Teppiche zu etwas Besonderem zu machen und dabei ein perfektes Preis-Leistungsverhältnis anzubieten. Das bedeutet für Flat´n: Kompromisslos optimale Qualität und Funktion verbunden mit besonderer und einzigartiger Gestaltung. Der Teppichboden von Flat´n steht für Langlebigkeit und Robustheit.  Außergewöhnliche Farbkombinationen und neue Techniken treiben den Hersteller aus Köln an, immer einen Schritt weiter zu gehen und Visionen oder Träume wahr werden zulassen.

Trends für drinnen (Foto: Flat´n)
Trends für drinnen (Foto: Flat´n)

Teppich Persia

 

Ein echter Perserteppich muss natürlich gewebt und aus Persien sein. FLAT´N hat sich für seinen Teppich Persia von angezoomten Screenshots der Bildbearbeitungsprogramme
inspirieren lassen. Die Pixel formen sich aus der Distanz
zu einem Gesamtbild wieder zusammen. So entsteht dank der speziellen Bedrucktechnik ein einzigartiges Bild mit besonderer Kontur. Seine markante Outline setzt diesen Style von Innen nach Außen fort.Das Merkmal aller Teppiche von FLAT´N: Contour follows Content!

UVP: 1.249,- EUR

Trends für drinnen (Foto2: Flat´n)
Trends für drinnen (Foto2: Flat´n)

Teppich Slices

 

Frische Designs für exklusive Bodenbilder – gekonnt spielt der hochwertige Wollteppich Slices mit optischen Effekten und illusionärer Dreidimensionalität. Durchaus beabsichtigt weicht der grafisch außergewöhnliche Bodenbelag dabei vom geometrischen Kreis ab, beherrscht aber umso mehr das perfekte Zusammenspiel zwischen Farben und Formen, Funktion und Ästhetik. Der deutsche Hersteller FLAT´N setzt auf Individualität und setzt deshalb auch bekannte Formen in neuer Weise um.

UVP: 849,- EUR

 

 

Trends für drinnen (Foto3: Flat´n)
Trends für drinnen (Foto3: Flat´n)

Teppich Tiles

 

Die junge Marke FLAT´N präsentiert den Teppich Tiles 005 in trendigem Rot mit grüner Handkettelung. Die klassischen portugiesischen Fliesen (engl. Tiles) standen Pate bei der Umsetzung dieses extravaganten Wollteppichs. Diverse Formate mit unterschiedlichen Farben machen den Tiles von FLAT´N zu einem höchst modernen Bodenbelag, der sowohl im Objekt- als auch Wohnbereich überzeugt. Mittels vielfältiger Muster- und Farbkombinationen hat der Hersteller FLAT´N mit Tiles einen Teppich kreiert, der als einzigartiges Bodenbild bezeichnet werden kann.

UVP: 1.099,- EUR

 

 

Birgit Morgenstern

Birgit Morgenstern gründete vor einigen Jahren ihr eigenes Atelier mit Siebdruckwerkstatt in Lüneburg und ist mittlerweile ebenfalls Mitglied bei den "Produzenten" in Lübeck . Sie entwirft alle Muster, die sich aus eigenen Zeichnungen und Collagen zusammensetzen,  selbst und bedruckt Tapeten, Vorhänge, Kissen, Geschenkpapiere und vieles mehr individuell in Handarbeit. 

Trends für drinnen (Foto: Birgit Morgenstern)
Trends für drinnen (Foto: Birgit Morgenstern)

Blau ist die Lieblingsfarbe

 

Die Formen- und Farbenvielfalt der Natur, die sich Birgit Morgenstern zu jeder Jahreszeit bietet, inspiriert die Designerin für ihre Dekors auf Tischwäsche, aber auch auf Wohntextilien oder Tapeten. Bevor die Lüneburgerin sich ans Handbedrucken von Stoffen und anderen Materialien macht, stellt sie ihre Vorlagen her. Dafür fotografiert sie zunächst Pflanzen oder skizziert gepresste Blätter und Blüten. Liegen die Bilder und Skizzen auf ihrem Arbeitstisch, wendet sie gerne die Collagentechnik an: „Das heißt, ich kopiere meine Bilder, zerschneide die Nachbildungen und lege sie neu zusammen“, erklärt die Designerin.

UVP: 290,- EUR

Trends für drinnen (Foto1: Birgit Morgenstern)
Trends für drinnen (Foto1: Birgit Morgenstern)

Tischwäsche mit floralen Motiven

Die floralen Motive von Birgit Morgenstern zeichnen sich durch eine filigrane Linienführung und zurückgenommene Farbigkeit aus.  Ihren Kunden, zu denen Architekten, Inneneinrichter genauso wie Privatpersonen gehören, mischt die Designerin deren Wunschfarbe, die die Dekors später haben sollen, individuell an. „Von dezent pastellig bis kräftig kann ich daher alle Wünsche erfüllen“, erklärt sie. Ihre Kunden bevorzugen größere Motive für ihre Wohnräume, macht die Designerin auf einen Trend aufmerksam. Das bedeutet für Birgit Morgenstern, ihre Skizzen und Bilder zu vergrößern.UVP: 290,- EUR

Karla Hüneke

Die Designerin und Künstlerin Karla Hüneke studierte nach einer Ausbildung zur Keramikerin Freie Kunst an der Hochschule für Kunst und Musik in Bremen sowie an der Gesamthochschule Universität Kassel. Ihre Porzellangefäße sind Gebrauchsgegenstände wie Schalen, Vasen und Teller.

Trends für drinnen (Foto1: Karla Hüneke)
Trends für drinnen (Foto1: Karla Hüneke)

Spezifische Form und Bemalung

 

Durch ihre spezifische Form und Bemalung haben sie die Präsenz von Objekten, die dazu einladen, sie anzuschauen, sie in die Hand zu nehmen und zu benutzen. Die Gefäße werden aus Limoges-Porzellan aus Frankreich frei auf der Drehschreibe gedreht. Bei 1280 Grad Celsius werden sie im Elektroofen in oxidierender Ofenatmosphäre gebrannt, wodurch sie ihre milde, eierschalenfarbene Färbung erhalten.

Preis auf Anfrage.

Trends für drinnen (Foto2: Karla Hüneke)
Trends für drinnen (Foto2: Karla Hüneke)

Gefäße mit eigenem Charakter

 

Jedem Muster werden bestimmte Farben zugeordnet, um seine Wirkung zu unterstützen. Arbeitsspuren, die den dynamischen Prozess der Entstehung erkennen lassen, verleihen jedem Gefäß einen eigenen Charakter. Die große, bunte Farbpalette macht schon beim Hingucken Lust auf mehr. Die Geschmackssinne werden aktiviert. Ob Milchcafé, Schokoladentrüffel, Gummibärchen, Lakritzschnecken, Suppe, Salat oder Antipasti: Jede Geschmacksricthtung findet ihre Entsprechung.

Preis auf Anfrage.

Unikat Luckner

Individuelle Tischwäsche, Wohnaccessoires und Papierwaren der besonderen Art entstehen im Hamburger Atelier Unikat Luckner per künstlerischen Handsiebdruck. Die exklusiven Unikate und Kleinserien werden direkt auf dem Drucktisch entworfen, die Farben spontan und individuell gemischt.

Trends für drinnen (Foto: Petra Luckner)
Trends für drinnen (Foto: Petra Luckner)

Motive aus der Tier- und Pflanzenwelt

 

Das Einfrauunternehmen - Unikat Luckner - hat den Anspruch immer neue Bildgeschichten zu erzählen, mit Humor und Augenzwinkern. Zahlreiche Motive aus der Tier- und Pflanzenwelt werden auf verschiedenste Weise kombiniert. Auf diese Weise entsteht eine Vielzahl an interessanten Einzelstücken für den alltäglichen Hausgebrauch. Das Geschirrhandtuch ist aus Halbleinen gefertigt, 55 x 80 cm, 2farbiger Druck mit Fischmotiv, waschbar bis 60 Grad, UVP je 22,- EUR

 

Trends für drinnen (Foto1: Petra Luckner)
Trends für drinnen (Foto1: Petra Luckner)

Außergewöhnliche Farben

 

Charakteristisch für die handgedruckten Werkstücke ist die frische außergewöhnliche Farbgestaltung und das Spiel mit den feinstrukturierten Motiven. Das besondere Augenmerk der Textildesignerin Petra Luckner liegt dabei auf Qualität und Alltagstauglichkeit. Es werden nur natürliche Materialien wie Leinen und Halbleinen verwendet, die Farben sind lösungsmittelfrei, sehr beständig und waschbar bis 60 Grad.Küchentuch aus 100% reinem Leinen, 45 x 75 cm, 2farbiger Druck, alltagstaugliches Unikat, waschbar bis 60 Grad.

UPV je 26,- EUR

 

 

Jars Céramistes

Vor 158 Jahren gründete Pierre Jars in Frankreich die „Manufacture de Poterie Jars“. Damit wurde der Grundstein gelegt für eine Keramik-Kollektion, die durch ihre ursprüngliche Einfachheit in natürlichen Farbtönen bezaubert. Jars steht für den Wunsch nach dem Ursprünglichen, dem Essentiellen. 

Trends für drinnen und draußen (Foto: Jars)
Trends für drinnen und draußen (Foto: Jars)

Einfache, klare Formen, sowie außergewöhnliche Farben und Glasuren sind das Markenzeichen von Designer Pierre Casenove. Von Beginn an setzte Jars sehr viel Wert auf hohe handwerkliche Perfektion. Heute spielt auch die Verwendung ökologischer Materialien eine große Rolle – bei der Produktion werden weder Blei noch Cadmium eingesetzt. Dank der hohen Brenntemperaturen wird das Geschirr sehr robust und alltagstauglich.