Presse-Event: 1. März 2017 im Mercedes me Store in Hamburg

Nur noch wenige Wochen, bis wir den Frühling und den Sommer wieder genießen können! Vorboten der schönsten Zeit des Jahres sind die Wohnaccessoires, Wohntextilien, Küchenhelfer sowie Speisen und Getränke, die auf unserem Presse-Event im Mercedes me Store präsentiert werden. Und wir stellen auch Möbel- und Leuchten-Kollektionen vor, die natürlich das ganze Jahr über aktuell sind.

Presse-Event am 1. März von 12 bis 20 Uhr, Mercedes me Store, Ballindamm 17, 20095 Hamburg

CerdoNegro: Spezialitäten aus Mallorca

Silke Blum und Bodo Bonifer aus Bensheim sind verliebt in Mallorca. Sie lieben die Landschaft, das milde Klima, die offenen und geselligen Einheimischen und vor allem das für Mallorca so typische schwarze Schwein „Cerdo Negro“. Da für Silke Blum und Bodo Bonifer der Name Cerdo Negro für alles steht, was ihnen auf Mallorca besonders gut schmeckt und gefällt, haben sie auch ihren Tastingshop für Feinkost und Wein nach dem schwarzen Schwein benannt. Das Geschäft „cerdoNegro“ in Bensheim steht aber auch für Keramik und Textilien aus mallorquinischen Manufakturen. Mehr Infos unter So schmeckt Mallorca!

www.cerdonegro.de


Aus Jupiter System wird mySystem

Unter myJupiter präsentiert sich die Jupiter Küchenmaschinen GmbH, bestehend seit 1921 mit Sitz im baden-württembergischen Wernau nahe Stuttgart, als Unterstützer der frischen Küche mit einem Produktportfolio fokussiert auf die Lebensmittelzerkleinerung. Kern dieses Portfolios ist das mySystem. Ein System mit Basiseinheit, bei dem durch unterschiedliche Vor- und Aufsätze ein und dasselbe Gerät multifunktionale Anwendung erfährt.

https://www.my-jupiter.de/


de Buyer: French Collection

Die Geschichte des französischen Unternehmens de Buyer geht bis auf das Jahr 1830 zurück. In den Vogesen konzipiert und produziert es Koch- und Backutensilien. Besonders beliebt ist die Kupferserie "Prima Matera". Kupfer ist der beste Hitzeleiter, um beim Kochen den vollen Geschmack zu erhalten. Dieses Material verteilt die Hitze schnell und gleichmäßig: Nicht nur auf dem Boden, sondern auch auf den Wänden; ein Heizkreislauf entsteht, und die Zutaten werden gleichmäßig gekocht. Ideal für empfindliche Gerichte, für Saucen und allgemein zum Einkochen von Flüssigkeiten.

www.debuyer.com


Neues von Side by Side

Side by Side steht für die enge Zusammenarbeit zwischen Designern und behinderten Menschen. 2002 von der Produktdesignerin Sabine Meyer konzipiert und mit den Caritas Wendelstein Werkstätten auf den Markt gebracht, produziert Side by Side seitdem hochwertige und funktionale Accessoires, Geschenkartikel und Möbel. Zu den Neuheiten gehören unter anderem der die Obstschale „Oh Là Là“ und die Werkzeugbox.

http://www.sidebyside-design.de


Porzellanmanufaktur Reichenbach: Fische und Meereswellen

Das neue Dekor „Palau“ besticht durch seine feinen Blau-Nuancen und den von Hand dekorierten Fischmotiven auf den Rändern der Porzellanstücke von Reichenbach. Ein Großteil der Tellerfahnen zeichnet sich durch ihre geriffelte Struktur aus, die an Meereswellen erinnert. Hierfür werden lediglich die Tellerspiegel glasiert, die Fahnen bleiben unglasiert und werden nach dem letzten Brand von Hand poliert. Durch den Kontrast von glasierten und nicht glasierten Flächen wird jedes einzelne Stück zu einem haptischen Erlebnis.

www.porzellanmanufaktur.net


Sigel: trendige Multitalente

Die artverum® Glas-Magnetboards von Sigel eignen sich perfekt zum magnetischen Anhaften und immer wieder neu Beschriften. Sie können in fast allen Räumen eingesetzt werden: als Präsentationstafeln in Meetings, als Ersatz für die Pinnwand im Büro, als Restauranttafeln in der Gastronomie oder einfach als moderne Raum-Objekte. Durchweg alle Formate passen dank ihrer trendigen Designs aber auch ins Wohn- und Esszimmer zu Hause.

www.sigel.de


Signed by Gronlykke: Tischwäsche aus Dänemark

Tischwäsche in Leinenoptik, mal unifarben, mal mit spannenden Motiven versehen, gehören zur Kollektion der dänischen Designerin Mette Grønlykke. Die Tischtextilien zeichnen sich nicht nur durch ihre hohe Qualität und ihr schönes Design aus, sondern sind mit ihrer Wachsbeschichtung auch sehr funktional. Ebenfalls zur Kollektion „Signed by Grønlykke“ gehören Kissen aus Unikatstoffen, die Mette von ihren Reisen aus der ganzen Welt mitgebracht hat sowie dekorative Küchentücher.

www.gronlykke.com


3PunktF: elegante Leichtigkeit

Sieben Farben auf hellem Steinzeug machen die Serie „Cosmo“ von 3PunktF aus: Waldmeister, Himbeer, Sahne, Honig, Eis, Anis und Kaviar lassen sich gut untereinander kombinieren und zaubern eine elegante Leichtigkeit. Die Glasur ist transparent, aber farbig, und fühlt sich wunderbar glatt an. Jedes einzelne Stück der Keramik-Serien ist handgemacht und entsteht in einer Keramikwerkstatt in der Nähe von Lüneburg. 

www.3PunktF.de


Concrete Home Design: poetische Leuchten aus Beton

„Tripod“ ist die erste reine Stehleuchte von Concrete Home Design. Sie ist aus natürlichen Materialien wie Holz, Beton und Glas gefertigt und überzeugt mit ihrem ausdrucksstarken Design. Designer Clément Terreng verbindet die ungewöhnliche Ufo-Optik mit Retro-Elementen wie etwa den konisch verlaufenden Holzbeinen. Die Leuchte Idée Al, aus Beton und Kristallglas hergestellt, gibt es als Hänge- und Tischleuchte.  

www.concrete-home-design.com


Macani Wooddesign: Küchenhelfer aus edlem Holz

Schneidebretter, Tabletts, Hackblocks und Servierbretter aus hochwertig verarbeitetem Holz und mit herausragendem Design für Tisch und Küche - dafür steht Macani Wooddesign. Alle Produkte sind langlebig und zeitlos schön. Zu den Klassikern gehören die Ecoboards aus antibakteriellem Kampher-Lorbeerholz. Sie werden in einer kleinen australischen Manufaktur gefertigt.

www.macani-wooddesign.com


Ebb & Flow: dänische Designkunst

Der dänische Leuchtenhersteller Ebb & Flow setzt auf die Grundmaterialien Glas, Metall und Textil. Jede der mundgeblasenen Leuchten verfügt über eine besondere Designsprache: Die Tischlampe „Speak up“ ist eine Reminiszenz an Mikrophone im Vintage-Stil. Den Abschluss bildet eine Glaskuppel. Die Leuchte „Close up“ zeichnet sich durch eine gelungene Verbindung durch Glas und Metall aus und das Modell „Futura“ überzeugt mit seinen geschwungenen Formen.

www.ebbandflow.dk 


Kleentex: Mode für den Fußboden

Aktuelle Interior Trends und die unterschiedlichen Wohnstile sind wichtige Elemente bei der Gestaltung der wash+dry Matten und Läufer von wash+dry by Kleen-Tex . Neben dem dekorativen Aspekt kommt aber auch die Funktion nicht zu kurz: Der flache, dichte Flor der Textilien nimmt den Schmutz und die Feuchtigkeit optimal auf. Außerdem sorgt die rutschhemmende Rückenbeschichtung für einen sicheren Stand. Die Matten und Läufer passen – je nach Design – in Flure, Wohnräume, Kinderzimmer, Küchen und auch vor Terrassen- und Gartentüren.

www.wash-and-dry.eu


Orangewood: Handwerk & Design

Schneide- und Frühstücksbretter, Vasen, Kerzenleuchter und Tischleisten: Das Braunschweiger Label „Orangewood“ steht für handgefertigte Massivholzprodukte aus ökologisch unbedenklicher Herstellung. Die Gründer Jens Bingenheimer und Magdalena Pajonk überzeugen mit einer Kombination aus traditionellem Tischlerhandwerk und Produktdesign. Im Mittelpunkt der Kollektion steht das Schneidebrett „Lieblingsbrett“, das durch zwei „Füße“ an den Seiten erhöht wird.

www.orangewood.de


Perlenfischer: die Papieraufhübscher

Rund 300 Designs umfasst die Kollektion von Perlenfischer, der Manufaktur für ausschließlich in Deutschland handgemachte Stempel. Inhaberin und Grafikdesignerin Katja Kücherer setzt auf Naturmotive, Tiere, grafische Muster sowie Zirkus- und Monstermotive. Von Würfel- über Ministempel bis hin zu Stempelsets finden Scrapbooker, Bastel- und Papeteriefans bei Perlenfischer alles, was das Herz begehrt.  

www.perlenfischerdesign.de


Strigeto: vielfältig und funktional

Vor einigen Monaten startete der Tischler Florian Keber seine Manufaktur „Strigeto“ und seine Sitzmöbel-Serie „O“. Der Name der Serie ist Programm, denn das „O“ bestimmt das Design der Hocker auf vielfältige Weise. Die Sitzmöbel-Serie ist in mehrere Module - also unterschiedliche Sitzflächen, Stahlgestelle und Bodengleiter - unterteilt, die sich miteinander kombinieren lassen. Filzinlays als Sitzpolster bringen eine breite Farbpalette ins Spiel. Praktisch: Sitzflächen und Stahlgestelle lassen sich durch eine einfache, aber ausgetüftelte Klemmtechnik in Sekundenschnelle mit einem Handgriff werkzeugfrei zerlegen und können anschließend platzsparend verstaut werden. Die Sitzflächen werden aus Eiche, Erle, Esche, Birke, Tanne und Zirbelkiefer hergestellt. Auf Wunsch verwendet Strigeto auch andere Holzarten, sofern es sich um einheimische Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft oder eigenen Gärten handelt.  

www.strigeto.de