Portrait: Einzelhandel

Pappsalon: Papeterie vom Feinsten

Itzehoe gehört nicht nur zu den ältesten Städten in Schleswig-Holstein, sondern lädt mit besonderen, inhabergeführten Fachgeschäften zum Shoppen ein.  Zu den sehenswerten Läden gehört auch das Papeteriegeschäft Pappsalon, dessen Fokus auf Papierwaren aus kleinen Manufakturen mit traditioneller Herstellung liegt.

Die Inhaberinnen Cathrin Tach und Linda Höser lernten sich während ihres Architekturstudiums in Hamburg kennen. „Um uns an der Hochschule mit dem benötigten Material zu versorgen, haben wir gemeinsam mit anderen Kommilitonen einen studentischen Schreibwaren- und Modellbauladen geführt. So haben wir unsere Liebe zum Papier entdeckt“ erinnert sich Cathrin Tach. Als die beiden Architektinnen nach ihrem Studium Kinder bekamen und ihre Familien gründeten, reifte der Plan, ein Papeteriegeschäft zu eröffnen. Fündig wurden Cathrin Tach und Linda Höser in der Wallstraße 1 in Itzehoe.

 

Vor hundert Jahren nutzte ein Eisenwaren- und Ofenhändler das Ladengeschäft in der Wallstraße, später zog der Papier- und Schreibwarenladen „Gröning“ ein. „Mit Hilfe von unseren Familien und Freunden haben wir das gesamte Erdgeschoss behutsam renoviert und historische Elemente, die diese besondere und charmante Atmosphäre erzeugen, so weit wie möglich erhalten oder wiederhergestellt“, erzählen die jetzigen Inhaberinnen.

Wichtig für die Kunden: Während der Schwerpunkt im Onlineshop auf Papier- und Papierprodukten liegt, findet man im Geschäft mittlerweile auch Lifestyle- und Interieur-Produkte sowie Kinderspielzeug.

https://pappsalon.com/

Fotos: Pappsalon